Krankenversicherung während des Housesittings im Ausland
| |

Krankenversicherung beim Housesitting im Ausland

In diesem Artikel werden wir uns genauer ansehen, was du beim Housesitting im Ausland bezüglich deiner Krankenversicherung beachten solltest.

Wir haben uns vorher bereits ausführlich der Frage gewidmet, was es bei der Privat- und KFZ-Haftpflicht beim Housesitting verhält.

Noch viel wichtiger ist es für Dich zu wissen, wie du krankenversichert bist, wenn du länger als 6 Wochen im Ausland bist um zum Beispiel Housesitting zu betreiben.

Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks.
Beim Erwerb einer Dienstleistung, Mitgliedschaft oder eines Produkts über einen Empfehlungslink erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Endpreis bleibt für Dich gleich. Du erkennst diese Links an dem * oder an dem Wort „Anzeige“. Mit der Nutzung unserer Empfehlungslinks für deine Käufe und Buchungen kannst Du unseren Blog aktiv unterstützen, sodass wir Dir unsere Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen können. Vielen Dank.

Krankenversicherung beim Housesitting im Ausland

Normalerweise ist man auch während des Urlaubs ganz normal über seine Krankenversicherung versichert.

Bei der Auslandskrankenversicherung für längeres Housesitting wird es etwas knifflig.

Denn hier hängt es maßgeblich davon ab, wie man grundsätzlich in seinem Heimatland krankenversichert ist.

Housesitting & Gesetzliche Krankenversicherung

Deutsche Gesetzliche Krankenkassen können maximal bis zu sechs Wochen im Kalenderjahr die Kosten von erforderlichen Behandlungen bei privaten Auslandsreisen übernehmen. Dies gilt für Reisen weltweit.

Da Housesitting auch gerne mal 8 Wochen oder länger andauern kann, wäre in diesem Fall eine Auslandskrankenversicherung sinnvoll.

Wichtig

Die meisten Auslandskrankenversicherungen sind günstig zu haben, haben aber den großen Nachteil, dass auch sie in den meisten Fällen nur für Auslandsreisen von bis zu 6 Wochen im Jahr greifen. Manche gelten auch für bis zu 90 Tage. Hierbei ist es extrem wichtig die Versicherungsbedingungen genau zu lesen.

Wenn Du also länger als 6 Wochen im Ausland Housesitting betreiben möchtest, ist es ratsam eine etwas umfassendere Krankenversicherung abzuschließen.

Hierfür gibt es spezialisierte Anbieter wie etwa Young Travellers*.

Bei Young Travellers* kannst du vollumfassende Krankenversicherungen mit weltweiter Gültigkeit für Reisen von bis zu 2 Jahren oder bis zu 5 Jahren abschließen.

Informiere dich hierzu vorher bei anderen Reisenden , die ebenfalls Housesitting betreiben und über Young Travellers krankenversichert sind.

Housesitting Plattformen & Rabatte

Unsere Top 3 Empfehlungen

Entdecke jetzt die besten Plattformen für weltweit verfügbare Housesitter
& Housesitting-Angebote!

Housesitting & private Krankenversicherung

Wenn du privat krankenversichert bist und für eine längere Zeit Housesitting im Ausland betreiben möchtest, sieht die Sache schon etwas anders aus.

Denn diese gelten meist für eine viel längere Dauer auch im Ausland sowie weltweit.

Der Haken ist nur: Dies kann auf Dauer ziemlich teuer werden.

Daher lohnt es sich bei einer Reise ab mehreren Monaten die private Krankenversicherung auf eine Anwartschaft setzen zu lassen und die erheblich günstigere Auslandskrankenversicherung für diese Zeit abzuschließen.

Diese findest du zum Beispiel bei Young Travellers*.

Informiere dich hierzu vorher umfassend sowohl auf der Webseite von Young Travellers* sowie bei anderen Housesittern und Reisenden, die diese spezielle Auslandskrankenversicherung* ebenfalls während des Housesitting nutzen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert