Housesitting Interview Fragen die ein Housesitter an den Hausbesitzer stellen sollte
| |

Housesitting Interview Fragen: Diese Fragen solltest du als Housesitter stellen!

In diesem Artikel teilen wir mit dir unsere Top 9 Housesitting Interview Fragen & Themen, die wir Haus- & Tierbesitzern vor Annahme des Housesits stellen und besprechen.

Außerdem erfährst Du die wichtigsten Punkte, die du als Housesitter vor Annahme des Housesits klären solltest, sodass Dich später keine bösen Überraschungen erwarten.

Ob Kennenlerngespräch per Telefonat, Videocall oder Treffen vor Ort – der erste Eindruck entscheidet, ob ein Housesitting-Übereinkommen zustande kommt.

Doch viel wichtiger für Dich als Housesitter ist die Frage: Nimmst du das Angebot wirklich an?

Das entscheidest du selbst! Und die folgenden Punkte werden dir dabei helfen!

Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks.
Beim Erwerb einer Dienstleistung, Mitgliedschaft oder eines Produkts über einen Empfehlungslink erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Der Endpreis bleibt für Dich gleich. Du erkennst diese Links an dem * oder an dem Wort „Anzeige“. Mit der Nutzung unserer Empfehlungslinks für deine Käufe und Buchungen kannst Du unseren Blog aktiv unterstützen, sodass wir Dir unsere Webseite weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen können. Vielen Dank.

Die Rahmenbedingungen des Housesits

In deinem Housesitting Interview solltest du auf jeden Fall Fragen nach den Rahmenbedingungen des Housesits klären:

  • Wann sollst du als Housesitter anreisen?
  • Wann reisen die Hausbesitzer ab?
  • Gibt es ein persönliches kurzes Kennenlernen?
  • Wann kommen die Hausbesitzer zurück?
  • Wann sollst du abreisen?

Haus, Schlafgelegenheit & mögliche Zusatzaufgaben

In deinem Housesitting Interview empfehlen wir Fragen bezüglich des Hauses zu stellen.

In jedem Fall würden wir Punkte ansprechen, die etwa auf den Bildern oder in der Beschreibung unstimmig scheinen.

Zum Beispiel:

  • Hat das Haus oder manche Räume eine Klimaanlage (in warmen Ländern) oder eine Heizung (in kühleren Regionen)?
  • Steht mir als Housesitter ein eigenes Zimmer zur Verfügung? Wenn ja und falls Haustiere vorhanden sind: Schlafen die Haustiere für gewöhnlich im Schlafzimmer der Hausbesitzer oder vielleicht sogar mit ihnen im Bett?
  • Muss im Haus regelmäßig gereinigt, gesaugt oder geputzt werden und ist dies Teil des Deals?
  • Ist die Nutzung eines Autos oder Fahrrädern inbegriffen? Wenn nein: Wie sind die Anbindungen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln?
  • Wo befindet sich der Sicherungskasten?
  • Wie ist die Mülltrennung in dem jeweiligen Ort und müssen die Mülltonnen rausgestellt werden?
  • Gibt es einen Notfallkontakt, am besten einen Nachbarn, falls mit dem Haus ein Problem geben sollte?

Garten & Pflanzen

Falls beim Housesit auch ein Garten oder Zimmerpflanzen dabei sind, kannst du im Housesitting Interview Fragen zu deren Pflege stellen.

Zum Beispiel:

  • Wie oft müssen die Pflanzen im Garten gewässert werden?
  • Kommt evtl. ein Gärtner vorbei?
  • Soll der Rasen gemäht werden?
  • Wo befinden sich Geräte für etwaige Gartenarbeiten?
  • Falls Zimmerpflanzen vorhanden sind: Wie häufig müssen diese gegossen werden?

Nebenkosten & weitere versteckte Kosten

Im Housesitting Interview sollte man auf jeden Fall fragen, ob man die entstehenden Strom-, Gas-, und Wasserkosten selbst tragen muss.

Insbesondere bei längeren Housesits ist dies oftmals anzutreffen.

Nutzung von Autos & Fahrrädern

In deinem Housesitting Interview solltest du auch die Fragen stellen, ob etwa die Nutzung des Autos oder von Fahrrädern der Hausbesitzer inbegriffen sind.

Dies kann enorm wichtig für deine eigene Organisation vor Ort sein.

Wichtig: Wenn du das Auto der Besitzer nutzen darfst, frage auf jeden Fall nach, wie das Auto versichert ist und der Gebrauch durch Dritte inbegriffen ist.

Andernfalls kannst du bei einem Unfall die Haftung tragen müssen.

Erkundige dich daher auch vorher, wie es um deine Haftpflichtversicherung steht und ob das Führen von Fahrzeugen von Dritten inbegriffen ist.

Übrigens:

Wenn dir während des Housesits etwas zu Bruch geht, ist dies nicht immer ein Haftpflichtschaden. Deine Versicherung könnte Housesitting als Gefälligkeitsdienst werten und somit nicht zahlen.

Die Umgebung

Auch die Umgebung in der du als Housesitter wohnen wirst spielt eine wichtige Rolle:

  • Handelt es sich um eine sichere Wohngegend? Wenn nein: Gibt es Gitter oder ähnliches vor den Fenstern sowie Überwachungssysteme? Wenn ja: Sind diese nur für den Außenbereich oder wird auch im Inneren des Hauses gefilmt?
  • Gibt es Supermärkte in fußläufiger Nähe oder darf der Housesitter das Auto benutzen, um Einkäufe und Ausflüge zu machen?
  • Wenn Tiere dabei sind: Gibt es Orte, wo zum Beispiel der Hund gerne Gassi geht bzw. die man mit dem Tier meiden sollte?

Die Nachbarn & deren Haustiere

Du kannst (und solltest unsere Erfahrung nach) in deinem Housesitting Interview Fragen zu den Nachbarn stellen.

Denn dies birgt oft viele wichtige Details.

Mögliche wichtige Fragen:

  • Wie ist die Nachbarschaft? Leben dort eher Familien, ältere / jüngere Leute, Paare etc?
  • Haben die Nachbarn Haustiere und sollte man etwas beachten, was zum Beispiel Gassigehen betrifft?
  • Gibt es einen Nachbarn, der als Ansprechperson dient, für den Fall, dass der Housesitter Unterstützung benötigt?

Das Haustier & Die Haustiere des Hausbesitzers

Oftmals ist das Haustier oder die Haustiere die Hauptaufgabe des Housesitters.

Daher ist es wichtig, im Housesitting Interview Fragen zu diesem zu stellen. Es gibt fast nichts Schlimmeres für einen Housesitter, als böse Überraschungen mit den Tieren zu erleben, auf die man aufpassen soll.

Stelle auf jeden Fall folgende Fragen:

  • Wie viele Tiere sind es insgesamt? (Ja, Haustierbesitzer verschweigen in der Beschreibung gerne mal ein oder zwei zusätzliche Tiere.)
  • Welches Futter benötigen die Tiere?
  • Was sind die sonstigen Aufgaben rund um die Tiere?
  • Wenn es mehrere Tiere sind: Wie kommen die Tiere miteinander aus? Gibt es Rangeleien ums Futter?
  • Wichtig für Hunde:
    • Wie verhält sich das Tier mit anderen Menschen und anderen Hunden, wenn es draußen unterwegs ist (Gassigehen)?
    • Benötigt der Hund regelmäßig Medikamente?Wie sind die Befehle für den Hund (Lass dir eine Liste aufschreiben!)Handelt es sich um einen „geretteten Hund“ der evtl. nicht alleine sein kann?
    • Ist mit dem Hund schon mal etwas vorgefallen, etwa, dass er abgehauen ist oder sich gegenüber Kindern auffällig verhalten hat?
    • Hat der Hund schon mal jemanden gebissen?
    • Ist der Hund verspielt?
    • Möchte der Hund gekrault werden?
    • Was sollte man mit dem Hund nicht tun?

Weiterhin wichtig:

  • Gibt es eine Person in der Nachbarschaft, die sich im Notfall mit dem Tier auskennt?
  • Hat das Tier Krankheiten, die aktuell behandelt werden?
  • Hat das Tier eine Routine, dich wichtig ist?

Außerdem solltest du natürlich jede Frage bezüglich des Tieres stellen, die dir wichtig erscheint.

Die Reisepläne der Haus-/ Tierbesitzer

Manchmal kann es vorkommen, dass die Reisepläne der Haus- & Tierbesitzer beim Housesitting noch nicht feststehen.

Das kann deine Reiseplanung erheblich beeinträchtigen.

Wir stellen daher meist folgende Fragen:

  • Wie fest sind die Reisedaten?
  • Kann es sein, dass die die Hausbesitzer früher/ später abreisen oder zurückkehren?
  • Und was würde in dem Fall sein? Kann der Housesitter dann entweder bereits früher vor Ort sein oder erst einige Tage später abreisen? Muss der Housesitter dann kurzfristig in ein Hotel umziehen?

Mit Hilfe dieser Fragen wirst du ganz sicher herausfinden können, ob du einen bestimmten Housesit annehmen möchtest, oder ob dein Bauchgefühl eher dagegenspricht.

Denn auch wir haben bereits Housesits abgesagt, bei welchen wir das Gefühl hatten, dass irgendetwas nicht passt. Dann ist es besser, einen Housesit nicht anzunehmen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert